Tiefwerder Wiesen

Landschaftsschutzgebiet Tiefwerder Wiesen

Sie beginnen südlich des Spandauer Ortsteils Tiefwerder (Stadtplan).
Es ist das letzte in Berlin erhaltene natürliche Überschwemmungs- und
Hechtlaichgebiet und daher für den Biotop- und Artenschutz von großer Bedeutung.

Feuchtwiesen, Auenwaldreste, Röhrichte und natürliche Land-Wasserübergänge
bieten hier für viele Tier- und Pflanzenarten ein Rückzugsgebiet.

Ein informatives Faltblatt zu den Tiefwerder Wiesen erhalten Sie
über das Naturschutz- und Grünflächenamt Spandau, Tel.: 33 03 30 24
In der Broschüre "Radwandern Spandau wassernah",
vom Bezirksamt Spandau / Umweltamt, finden Sie ebenfalls einige Informationen.